Philosophie

Da für Ende 2012 der Weltuntergang prophezeit wurde, erschien uns der Mai genau dieses Jahres vielleicht der beste Zeitpunkt zu sein, um Dinge zu tun, die diese Welt retten helfen. Oder auch nur ein wenig besser machen. Jedenfalls hielten wir es für sinnvoll und notwendig, Alternativen zu Textilien anzubieten, die in Kinderarbeit hergestellt wurden, mit Giftstoffen belastet sind oder bei der Verarbeitung enorme Mengen an Energie und Wasser verbrauchen.

Deshalb haben wir Anfang Mai 2012 „Kleiderswerth“ im Herzen von Kaiserswerth eröffnet, wo wir faire Mode für Damen und Herren anbieten. Wer sich nicht nur gut, sondern mit gutem Gewissen kleiden will, findet bei uns vor allem freizeitorientierte Kleidung in unterschiedlichen Styles. Aber auch das eine oder andere business-taugliche Stück ist dabei. Mit ebenso fairen wie originellen Accessoires wie Taschen aus Sicherheitsgurten, Schmuck aus recycelten Materialien sowie Gürteln aus pflanzlich gegerbtem Leder runden wir das Sortiment ab.

Doch wir möchten bei Kleiderswerth nicht nur Mode anbieten, sondern mit unseren Kunden ins Gespräch kommen – auch über Themen wie Nachhaltigkeit und faire Produkte. Nehmen Sie daher gerne an unserer Ladentheke Platz und tauschen Sie mit uns bei einer Tasse fair gehandelten Kaffees oder Tees Ihre Erfahrungen und Meinungen zu diesen Themen aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Kleiderswerth-Team